Energiekugeln erzeugen und verschicken

Energiekugeln erzeugen und verschicken

 
Wir Menschen sind elektromagnetische Gravitationswesen. Wir haben neben dem stofflichen Körper noch mindestens 7 weitere Körper mit denen wir lernen dürfen umzugehen.

Aus unseren Körperöffnungen strömen unerlässlich feine Energien heraus, und wenn wir lernen mit ihnen umzugehen können wir sie auch aktiv nutzen.

Der wichtigste Faktor und auch der einfachste Trick sie zu aktivieren und mit ihnen umzugehen ist sich darüber bewusst zu sein das es sie gibt. Mit unserer Absicht und Aufmerksamkeit steuern wir sie.


3 Bereiche unseres Systemes sind mit sehr starken Kräften ausgestattet.

Die Sexualorgane, die Augen und die Hände.
In diesem Artikel möchte ich auf den Umgang mit den Händen eingehen.
Unsere Handenergiepunkte
 

Schau auf Deine Hände. Nicht nur die Linien und die Form sagen alles über Dich aus, auch die Form der Fingerkuppen.
Je spitzer sie zulaufen, desto konzentrierter kann die Energie in ihr focussiert werden, sagen wir sie kann gerichtet in einem Strahl ausgesendet werden.
Hände auflegen ist die älteste Art Schmerzen zu lindern und Krankheiten zu kurrieren.
Jede Mutter und jeder fühlende Mensch tut dies automatisch. Auch das wegpusten der Schmerzen ist die Energie des Mundes.

Die Hexe zieht mit ihrer Fingernmagie die Kinder an…..kommm, kommm,  .
Wer kennt nicht den erhobenen Zeigefinger geschweige denn von dem gestreckten Mittelfinger.
Alles Mudras mit magischer Kraft der Hände.

Kennst Du den Ausdruck: Jetzt wird in die Hände gespuckt?
Was der Volksmund hier als einen Energieschub und loslegen bezeichnet ist in der tat die Schmiere, also das Medium der beiden Pole.

Wenn wir die Hände aneinander reiben, dann laden wir einen Magnetismus  zwischen unseren Händen auf.
Aus unserem Pluspol, dem positiven Pol, energieaufbauend, rechtsdrehendes Torsionsfeld, der rechten Hand  und dem negativen Pol, dem energieabbauenden, linksdrehenden Torsionsfeld, der linken Hand können wir ein Energiegeladenes Feld zwischen unseren Handflächen aufbauen.

Vodoo mit den Händen
 
Vodoo ist sehr negativ belegt, daher eine kurze Erklärung zum Umgang mit den feinen Kräften.
Ab einem bestimmten Grad der Seelenentwicklung erkennt der Mensch die in sich wohnende Macht.
Es reizt natürlich diese für allerlei Zwecke zu nutzen und damit zu spielen.
Wenn aber andere Mitwesen unter der Einwirkung anderer in leiden, oder sogar schaden nehmen, wird dieser in einem automatischen Programm wieder dem Verursacher zurückgeführt und zwar in gesteigertem Maße.
Es ist somit eine natürliche Verantwortung mit diesen Kräften verbunden, die in dem Maße der Stärke der Kräfte mitwächst.
Es ist also unmöglich schaden zu verursachen, ohne selber einen viel größeren Schaden zu erhalten.
Daher ist die natürliche Entwicklung der Seele, diese feinen Kräfte für freudebringende und kreative Prozesse einzusetzten, oder die höchste Form diese der Essenz wieder frei zur Verfügung zu stellen.
….
Die Energiekugel in den Händen erzeugen
Möchtest DU nun eine Energiekugel in Deinen Händen erzeugen, reibe sie , entspanne Dich und öffne eine Kugelhaltung. Nun bewege die Hände aufeinander zu und entferne sie leicht, sodaß DU spüren lernst wie sich ein Magnet zwischen Deinen Fingerspitzen entwickelt.
Diesen kannst Du nun ausdehnen und auch  komprimieren und die gesammelte Energie konzentrieren.
Wenn DU noch keine Wahrnehmung für die entstehende Kugel hast, dann stelle diese Dir einfach vor. Dies trainiert Deine Sinne für die Wahrnehmung.
Die Energiekugel gezielt plazieren.
Deine Hände sind nun sehr stark aufgeladen und Du kannst sie auf einen beliebigen Punkt an Deinem Körper, oder den eines anderen plazieren.
Indem Du Dich auf Deinen Puls konzentrierst, oder einfach nur fließen lässt kannst DU den Fluss beliebig beibehalten.
Wichtig!
Sei Dir bewusst das Du an der unerschöpflichen Quelle der Macht angeschlossen bist und keine Energie aus Deinem System für diese Übung entnommen wird. So wirst DU Dich nicht entleert und ausgesaugt fühlen.

Bei dem Gefühl es ist genug solltest DU aufhören

als Abschluss kannst Du Deinen Hände abpusten, oder unter fließend Wasser halten.
So schüttelst Du schädigende Energien, die ev. sich in Deinen Händen gesammelt haben wieder ab.
Die Energiekugel gezielt verschicken

Anstatt die aufgeladene Energiekugel auf einen Körper, oder einen Gegenstand zu übertragen kanst du sie auch durch den Äther schicken. An jeden beliebeigen Ort zu jeder beliebigen Zeit und sie wird unmittelbar dort ankommen. Dies ist sehr einfach , denn Deine Vorstellungskraft lenkt und dirigiert Deine Kugel wie eine Fernsteuerung.

ein kleiner Tipp: Die Erde kannst DU einfach in eine Energiehülle stellen und ihr Deine feine Energie zur Verfügung stellen. Sie wird es Dir danken !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.